Donnerstag, 18. Oktober 2018

Game of Drones


Ich war am Wochenende im wunderschönen Rheingau im Urlaub und postete davon neue Bilder, die ich mit meiner neuen Drohne DJI Mavic 2 Pro gemacht habe. 
Passend dazu landeten heute zwei Nachrichten in meinem Postfach:


Nachricht 1:
Hi, habe gerade deinen Drohnenpost gelesen. wusste gar nicht, dass du da auch Ahnung von hast 😊. Also, ich suche ne Follow-me Drohne, die Surfer aufnehmen kann. d.h. langer Akku und Tracking per wasserdichtem Armband oder geht das auch mit face/Emotion Tracking?
Hast du da nen Tipp, den du kurz rausgeben kannst?  


Nachricht 2:
Hi! Ich hab gerade Dein Foto von DJI gesehen. Ich würde ja immer mal gerne unsere Schiffe unter Segeln fotografieren, habe aber keine Ahnung oder Erfahrung mit Drohnen...







Ich habe zwar eine Drohne, aber bin damit noch nicht wirklich so ein Experte. Das die Typen aus dem Modellflugbereich, die sich selber aus China-Bausätzen mit Rotoren, Akkus, Funksystemen und Spezialkameras ihre Himmelslflitzer für ein Drohnenrennen mit First-Person-View Brille auf dem Kopf bauen.

Montag, 30. Juli 2018

Liebe Deine StadtTeile

Liebhaberin Kölner Stadtteile Ute Schmidt.
Foto: Warumfoto
Ich bin stolz wie Oskar über meine erste mediale Kooperation. Seit letzter Woche bin ich offiziell als jüngster Neuzugang bei den Fotografen der Kölner StadtteilLiebe gelistet. Erste Bilder von mir sind auch schon online.

Herausgeberin Ute Schmidt hat damit mehr geschaffen als nur ein wunderschön gestaltetes Print-Magazin oder die Online-Variante mit der Website und der Facebook-Community. Es ist vielmehr ein lebendiges Netzwerk von Menschen aus unserer Stadt geworden, die sich positiv über ihre "Veedel" und dem Leben darin austauschen.

Das ganze unterlegt Frau Schmidt als erfahrene Journalistin mit tollen Artikeln und Interviews, die uns die "stillen Stars" unserer Stadt näher bringen.

Donnerstag, 28. Juni 2018

Schaurig-schönes E-Knöllchen der NRW-Polizei

Schaut mal. Eine schlechte Kopie von Edward Munchs berühmten Gemälde "Der Schrei" :
Ach nee...so sehen die E-Knöllchen aus, die die Polizei von NRW per E-Postbrief (mein Test aus 2013) verschicken lässt. Ich finde es ja klasse, wenn die Verwaltung moderne Medien nutzt. Aber es sollte dann schon zeitgemäß sein.

Montag, 11. Juni 2018

Warumduscher stellt Warumfoto vor

Der letzte Post verkündete das Ende dieses Blogs. Blogger sind jedoch wie Rockstars. Die Frage nach dem Comeback lautet nicht ob sondern wann. Hier wird es sicher auch irgendwann bald wieder journalistische Beiträge geben.

Vorher entsteht jedoch unter www.warumfoto.de meine Fotografen-Seite. Ich habe mich nämlich entschlossen, bei diesem wunderschönen Hobby den nächsten Schritt zu tun. So habe ich die Nebentätigkeit beim Arbeitgeber und das Gewerbe bei den relevanten Behörden angemeldet.

Erste Referenzprojekte habe ich auch schon im Kasten und deren Ergebnisse im Netz:



Also ist der nächste Schritt die Homepage. Ich hätte es hier unter Warumduscher laufen lassen können, aber würde dann zu sehr vermischen. Das hier soll meine Freidenker-Ecke im Netz bleiben. Die Präsentation als Fotograf mit Portfolio und Shooting-Paketen ist eine andere Sache.
 Blog design by Template Faerie.