Montag, 8. Juli 2013

Bucket List - das Beste kommt noch

Inspiriert durch einen gleichnamigen Blogbeitrag von Jukefrosch dachte über die meine Bucket List nach. Also die Liste der Dinge, die ich in meinem Leben unbedingt noch erleben/erledigen möchte. Die Idee ist gut, so eine Liste online zu führen. Ich habe Einträge seiner Liste als Basis übernommen und habe meine ergänzt. Aber auch über Dinge, die ich schon erledigt habe, fielen mir ein.

Natürlich fiel mir auch gleich der wunderbare Film Bucket List (Deutscher Titel "Das beste kommt zum Schluss") ein. Wer ihn noch nicht gesehen hat, kann ihn guten Gewissens auf seine Movie-Bucket List setzen.

Update 2015 - Start

Die Erwähnung meiner Bucketlist in einem Blogpost von Thomas Mangold habe ich zum Anlass genommen,  meine Liste für 2015 zu überarbeiten. Dazu habe ich viele seiner Einträge in meiner Liste übernommen. Zuerst habe ich 12 Dinge abgehakt, die ich im Gegensatz zu ihm schon im Leben gemacht habe. Das zahlt auf das eigene Zufriedenheitskonto ein. 2014 war ein gutes Jahr. Danach habe ich aber noch 17 neue Einträge in die Liste der offenen Dinge übernommen, bei denen ich sofort innerlich mit "ja, das will ich auch" antwortete. Neue Ziele sind wichtig für die Motivation und zukünftige Zufriedenheitsmomente.
Update 2015 - Ende

Meine Bucketlist


  1. Mit dem Motorrad in den Alpen unterwegs sein. (Erweiterung: Himalaya-Gebirge)
  2. Ungarns große Städte und Landregionen bereisen
  3. Eine Reise um die Welt machen (gerne in mehr als 80 Tagen)
  4. Die Erde vom Orbit aus sehen und Schwerelosigkeit erleben
  5. Einen Ausflug mit Kumpels nach Las Vegas unternehmen
  6. Mit meinen Kindern meinen 80. Geburtstag feiern und selber dazu das (Holo)Video schneiden
  7. Ein YouTube-Video mit mehr als 1 Million Views erstellen (Stand Januar 2017: Mein Braunkohle-Video hat über 149.000 Views - dabei ist es eines meiner schlechteren meines YouTube-Kanals)
  8. Eine erfolgreiche Petition bzw. parlamentarische Initiative bis zum Gesetz bringen, das unser Zusammenleben ein Stück freier, gerechter und moderner macht.
  9. ab hier UPDATE 2015: Mit Delphinen schwimmen
  10. Eine Weltkarte anlegen und alle Plätze einzeichnen, an denen ich schon war
  11. Auf einem Elefanten reiten
  12. Jeden Kontinent dieser Welt bereisen (Europa, Nordamerika, Südamerika, Afrika, Asien, Australien, Antarktis
  13. Lernen, ein Flugzeug zu fliegen
  14. Unter einem Wasserfall duschen
  15. Ausstellungsreif fotografieren zu lernen (Ich arbeite immerhin schon online dran)
  16. Eine Kreuzfahrt machen in Europa
  17. Weihnachten mit meiner Familie auf einer einsamen Hütte verbringen
  18. Eine rauschende Silvester-Party mit ausgewählten Freunden auf einer Hütte am Berg feiern
  19. Hawaii besuchen und am Waikiki Beach sonnen
  20. Genügend passives Einkommen generieren, um gut davon leben zu können
  21. Einen Sixpack antrainieren
  22. So richtig gut schwimmen lernen
  23. Der Mentor irgendeiner Person sein
  24. Einen Vortrag vor mindestens 1.000 Menschen halten
  25. Einen aktiven Vulkan besteigen
  26. Whale Watching, wo auch immer 
  27. Eine komplette Ski-Abfahrt von Gipfel bis Tal ohne große Erholungspause hinabsausen

Quelle & Zeichner: Oliver Hilbring


Viel schöner und motivierender ist es jedoch, die Liste der abgehakten Dinge zu sehen.

Wer es die als Angeberei versteht, leider wahrscheinlich unter Neid. Neid ist die ehrlichste Form der Anerkennung. Wandle dieses Gefühl in Ideen für Deine ganz eigene Bucket List um. 
Du wirst es Dir danken. So wie ich vielen hier danke. 

  1. Den Klimawandel stoppen (fast erreicht, siehe Update #1, der EU-Studie zum Verkehrsfluss)
  2. Einen romantischen und unerwarteten Heiratsantrag machen (Kniefall vor einsamer Berghütte bei Ischgl nachdem zuvor bei Eltern um Hand angehalten wurde. Danke DoMi. )
  3. Die beste Ehefrau von allen heiraten.  
  4. Baum pflanzen (steht im Kleingarten meiner Oma)
  5. Ein Haus bauen/kaufen
  6. Kind zeugen (30 Tage Praxistest)
  7. Die Schwiegermutter den Löwen vorsetzenMakalali Game Reserve, Südafrika ). Sie mochten sie aber nicht. Zum Glück. Denn ich mag sie umso mehr.
  8. Mit dem Motorrad eine Runde über den Nürburgring drehen ( Anlassen 2013 )
  9. Mit einer Harley Davidson über eine karibische Insel cruisen ( St. Maarten )
  10. An einen Ort reisen, wo es dunkel genug ist, dass man endlich mal alle sichtbaren Sterne sehen kann. (Krüger Nationalpark)  
  11. Die beste Ehefrau von allen und mich selber aus dem Flugzeug werfen (Dropzone Capetown mit Afrikan Skies)
  12. Ein Buch/Blog schreiben. Mit über 75.000 Blog-Zugriffen habe ich eine größere Leserschaft erreicht als so manches klassisch verlegte Werk. 
  13. In der Karibik/Südsee tauchen ( Martinique / Mauritius )
  14. Im Deutschen Bundestag eine Rede halten ( Jugend und Parlament)
  15. Die Stadt Berlin auf einem Kongress in Toronto zum Thema Jugendpolitik in Metropolen vertreten. ( Jugendserver Spinnenwerk )
  16. Das bis 2007 höchste Gebäude der Welt besteigen ( CN Tower, Toronto)
  17. Das seit 2007 höchste Gebäude der Welt besteigen (Burj Khalifa, Dubai)
  18. Niagarafälle besuchen (Danke R.G., für 12., 13. und 15.)
  19. Flug durch den Grand Canyon mit kleinem Propellerflieger (Danke Papa)
  20. Demonstration gegen Atombombenverbreitung mit mehr als 10.000 Teilnehmern organisieren und durchführen
  21. Interview in den TV Abendnachrichten und für das Radio geben
  22. Finalist einer TV Quizshow sein
  23. Mich bei Jahrestreffen der Hoch IQ Vereinigung Mensa einschleichen ohne Mitglied zu sein und trotzdem dabei nicht auffallen ( Dresden, Münster )
  24. Ein Flugzeug um die Insel Rügel steuern, während der Pilot fotografiert (Danke Uli K!)
  25. Mit den besten Freunden die Schule schwänzen und eine Butterfahrt nach Hamburg machen
  26. Weite Reisen machen: Ägypten,  Kanaren, Zypern, USA mit Disneyworld Florida, Disneyland Kalifornien, Israel (Danke Mama)
  27. Reisen quer durch Europa  (Eingerahmte Fläche von Europa, die ich bis Januar 2015 besucht habe) 
  28. 2014: Küste Norwegens abfahren - zu Wasser und zu Land
  29. 2014: Nordlicht sehen. ( War in Trondheim, Norwegen erfolgreich)
  30.  Mit dem Cablecar in SanFransico fahren
  31. Eine Kreuzfahrt machen in der Karibik (2013: Mit der AIDAvita durch Karibik und Amazonas)
  32. Eine Fotosafari in Afrika machen (2012: Krüger Nationalpark)
  33. Tauchen lernen
  34. Auf der Golden Gate Bridge stehen
  35. Seaworld in Florida besuchen
  36. In einem Fjord fischen gehen (war da, aber wollte keinen Fisch unnötig töten - Fotos reichten)
  37. Ein sommerliches Lagerfeuer am Strand inklusive Grillen und viel Trinken
  38. Diese Liste ergänzen, wenn mir wieder eine tolle, einzigartige Sache der Vergangenheit ein- bzw. auffällt (manchmal muss man sich der Bedeutung erst überhaupt bewusst werden)





0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 Blog design by Template Faerie.